Privates Baurecht für Mediatoren


Planung und Durchführung von Bauvorhaben sind sehr konfliktanfällig und bieten für Mediatoren von den Vertragsverhandlungen bis hin zu akuten Konflikten in der Ausführung ein spannendes Arbeitsfeld.

Um hier ggf. als Baufachmann und Mediator auch im Sinne juristischer Betrachtungsweise sicher agieren zu können, ist es erforderlich, sich mit den Grundzügen des privaten Baurechts vertraut zu machen und sich ein Grundlagenwissen im öffentlichen Bauplanungsrecht zu erwerben, die hilfreich bei der Konfliktanalyse und Strukturierung des Prozesses sind.

Ziele des Fortbildung:

Ziel der Fortbildung ist es, Sie in Ihrer Tätigkeit als Wirtschaftsmediatorin und Wirtschaftsmediator mit baurechtlichen Grundkenntnissen auszustatten und darüber hinaus auf die Besonderheiten baurechtlicher Konstellationen in der Mediation übend einzugehen.

Zielgruppe:
Mediatoren und Konfliktberater ohne juristische Kenntnisse, die die Grundzüge des Baurechts kennenlernen möchten

Fortbildungsleitung: Trainer des IMCP

Instituts- und Seminarleitung: Hannelore Neubert-Klaus
Mediatorin, Wirtschaftsmediatorin und Lehrtrainerin (BMWA®), cert. Lehr/trainerin (DVNLP), cert. Coach (ECA), Ausbildungsleitung mediationsorientiertes Coaching (med.or.c©) & Sportmediation, Psychologin, Psychotherapie

Fortbildung


»  Privates Baurecht für Mediatoren
»  Alle Fortbildungsstermine 2017

Privates Baurecht für Mediatoren




Termine: 
11.10. – 12.10.2017  (12 Stunden)

Zeiten:

Mi.     13.00 – 19.00 Uhr
Do.      09.00 – 16.00 Uhr

Abschluss:
IMCP Zertifikat "Privates Baurecht für Mediatoren"

Kontakt
Sie haben Fragen zur Fortbildung?
Für Anfragen können Sie uns per Kontaktformular, E-Mail oder telefonisch erreichen.



Kontaktdaten:
INSTITUT FÜR MEDIATION
Zertifiziertes Ausbildungsinstitut
Inhaberin: Hannelore Neubert-Klaus
Plankmühle 1 86511 Schmiechen
Tel. +49 (0) 8206 / 9030846
Fax +49 (0) 8206 / 541
info@institut-mediation.de
www.institut-mediation.de

»  Ausbildungsort SZP
»  Anfahrtsplan 
»  Seminarzentrum Plankmühle